Die ersten Zeugnisse über den Anbau des  roten  Radicchio aus Treviso stammen aus dem sechzehnten Jahrhundert, aber die Vermutung und die Legenden über seine wahre Geschichte haben sich  im Nebel der Zeit verloren.

Aus botanischer Sicht stammt die Blume der Gesundheit aus der Familie des Cichorium Intybus, der gemeinen Zichorie mit typischen blauen  Blumen. Im Laufe der letzten zwei Jahrhunderte wurde der Radicchio einer sorgfältigen Auswahl  und geschickten Kreuzungen unterzogen bis er der aktuellen  Produktion IGP, die  Standard und Eigenschaften  garantiert, entspricht.

Die Züchter aus Treviso sind die ersten, die dieses Grundelement in die Produktionskette eingeführt haben, wahrscheinlich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der Prozess wurde nach und nach weiter verfeinert, aber der spӓtreife rote Radicchio aus Treviso IGP ist immer das Resultat  des hundertjährigen Zusammenspiels zwischen dem Werk des Menschen und den Zyklen der Natur geblieben.

 

MADE IN ITALY